Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB des Unternehmens EPIGUARD


Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB


§ 1 – Geschäftsbereich

(1) Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Unternehmen EPIGUARD (nachfolgend "wir" genannt) und den Bestellern (nachfolgend „Sie“) gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen Ihrerseits erkennen wir nicht an.
(2) Wir sind berechtigt, die AGB jederzeit zu ergänzen, abzuändern oder zu löschen.


§ 2 – Angebot und Vertragsabschluss

(1) Durch die Bestellung der Ware und betätigen des „Kaufen“-Button geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab, das von uns durch eine automatische Mailbestätigung und durch die Versendung der Ware angenommen wird.
(2) Für Umfang und Ausführung der Lieferung sind die von Ihnen angegebenen und ausgewählten Konditionen massgebend. Der Vertrag kommt zu den im jeweiligen Angebot geltenden Konditionen (Preis, Versandkosten) zustande.
(3) Die Bestellmenge ist grundsätzlich nicht beschränkt. Wir behalten uns jedoch vor, eingehende Bestellungen nicht anzunehmen und/oder einseitig zu stornieren. Darüber werden Sie gesondert informiert.


§ 3 – Produkteigenschaften

(1) Wir bemühen uns, die Produkte wahrheitsgemäss abzubilden. Wir weisen darauf hin, dass es bei den Produkten, die von uns verkauft werden, zu Abweichungen zu den Produkteabbildungen und dementsprechend zu Unregelmässigkeiten bei der Materialbeschaffenheit und den Farben kommen kann. Auf die Schirmdämpfungsleistung haben Abweichungen überhaupt keinen Einfluss.


§ 4 – Preise und Bezahlung

(1) Die Preise sind in Schweizer Franken (CHF), Euro (EUR), angegeben. Die Währung einer Bestellung ist nicht abhängig vom Bestimmungsland einer Bestellung.

(2) Bestellungen, die in den EU-Raum geliefert werden, sind normalerweise in Euro (EUR) abgerechnet. Bestellungen, die in die Schweiz oder Liechtenstein geliefert werden, sind normalerweise in Schweizer Franken (CHF) abgerechnet. Bestellungen, die in ein anderes Land, als die explizit genannten Länder und Ländervereinigungen, geliefert werden, sind in Schweizer Franken (CHF) oder US Dollars (USD) abgerechnet. Allfällige Mehrwertsteuern (Umsatzsteuern) werden bereits durch EPIGUARD verrechnet und sind im Warenkorb ausgewiesen.

(3) Lieferungen erfolgen grundsätzlich nur gegen Bezahlung mit akzeptierten Zahlungsmitteln Visa, Mastercard, American Express, Paypal. Kunden aus der Schweiz wird auch Bezahlung mit Postcard (PostFinance) angeboten. Die Bezahlung mittels Vorauskasse ist eine weitere Zahlungsoption.

(4) Die gesamten, für die bestellten Artikel anfallenden Kosten einschliesslich Versandkosten, die im Bereich Kasse angezeigt werden, werden berechnet.

(5) Liegt die Lieferadresse ausserhalb eines unter Punkt (2) genannten Landes oder Ländervereinigung, fallen gegebenfalls Einfuhrzölle, Gebühren und Mehrwertsteuerabgaben der jeweiligen Länder zu Ihren Lasten (werden verrechnet).

(6) Die Mehrwertsteuer MwSt. Schweiz 8% fällt für alle Länder ausser Schweiz nicht an. Für die Schweiz wird die Mehrwertsteuer MwSt. 8% separat zum Artikelpreis ausgewiesen.


§ 5 – Lieferkonditionen und –termine

(1) Abhängig von den Regionen/Ländern und Versandtyp gelten unverbindlich die folgenden Lieferzeiten (Arbeitstage Montag–Freitag; Richtwerte):
Schweiz: 1-2 / 3-5 Tage
Europa: 2-3 / 4-7 Tage
Alle anderen Länder : 4-10 / 15-25 Tage

www.post.ch

EPIGUARD ist nicht verantwortlich für Lieferungsverzögerungen bei der Postzustellung. Sie kaufen auf eigenes Risiko.
Der internationale Versand erfolgt direkt aus der Schweiz

(2) Der Versandpreis ist abhängig vom Bestellungswert und wird im Warenkorb angegeben. Im Versandpreis sind die Verpackungskosten enthalten.
Kein Kleinmengenzuschlag.
Die Ware wird höhen- und gewichtsabhängig entweder als Brief, Versandtasche oder Paket verschickt, wobei die Versandkosten gleich sind.

(3) Lieferung ausserhalb Land Schweiz: Es fallen weitere Kosten wie Importtaxen und Zollgebühren an, die nicht im Kaufpreis enthalten Diese zusätzlichen Kosten sind vom Warenempfänger bei der Entgegennahme der Lieferung zu bezahlen. Die Mehrwertsteuer MwSt. Schweiz 8% fällt nicht an.

(4) Für folgende Regionen gilt grundsätzlich die angegebene Versanddienstleistung von:
Schweiz: Die Schweizerische Post
Alle anderen Länder (keine Postfächer und Packstationen): Die Schweizerische Post / FEDEX / UPS

(5) Versand ins Ausland: Alle Briefe, Versandtaschen und Pakete werden mit Lieferungsschein und/oder Rechnungsbeleg und CN 22 Zolldeklaration (Versand Die Schweizerische Post) verschickt.

(6) Tracking (bei versichertem Versand)
Schweizer Post: www.post.ch
FEDEX: www.fedex.com
UPS: www.ups.com


§ 6 – Umtauschrecht und Warenrückgabe

(1) Sie haben das Recht, das neu gekaufte Produkt innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt der Ware gemäss der Bestimmungen dieses Abschnittes ohne Angaben von Gründen zu retournieren.  100% Money Back  Garantie gemäss unseren Verkaufsbedingungen.
Ein direkter Umtausch ist nicht möglich!

(2) Alle auf diesem Weg retournierten Artikel werden kontrolliert.
Gekaufte Produkte dürfen keine Spuren von Gebrauch aufweisen. Die Kosten für den Rücktransport tragen Sie
Artikel, die zurückgeschickt werden, müssen Anforderungen erfüllen. Eine Rücknahme wird dabei abgelehnt, wenn:

  1. der Artikel gebraucht, verändert oder beschädigt worden ist während des Besitzes,
  2. Spuren des Gebrauches sichtbar sind
  3. der Artikel nicht vollständig ist
  4. das Produkt nicht in der unbeschädigten Originalverpackung zurückgeschickt wird
  5. das Produkt auf Grund des Transportes beschädigt wird

Sollte das Produkt während des Rücktransportes verloren gehen, werden keine Kosten zurückerstattet. Es wird empfohlen, das Produkt mit einem Versanddienstleistungsunternehmen zu senden, welcher Track & Trace anbietet.

(3) Sollte das Produkt Qualitätsmängel aufweisen oder nicht Ihre Bestellung entsprechen oder nicht von ihnen bestellt worden sein, wird EPIGUARD den Kaufpreis, Transportkosten der Rücklieferung, angefallene Zölle und Steuern (anhand Zolldokument/Quittungen zu belegen) sowie die ursprünglichen Versandkosten zurückerstatten.
Alle auf diesem Weg retournierten Artikel werden von EPIGUARD auf Qualitätsmängel kontrolliert.

Die Produkte werden nicht zurückgenommen, wenn die Produkte Spuren des Gebrauches aufweisen d.h. eine Gutschrift wird dabei bei folgenden Ursachen abgelehnt, wie beispielsweise:

  1. Höhere Umstände, beispielsweise Naturkatastrophen
  2. Spuren von unsachgemässem Gebrauch
  3. Schäden, bedingt durch den Käufer oder Drittpersonen
  4. Extremer Gebrauch oder extreme Beeinflussung durch den Kunden
  5. Spuren, welche auf normalem Gebrauch basieren

(4) Die Kosten des Rückversandes gehen zu Lasten des Käufers.

(5) Es wird lediglich der Verkaufspreis des retournierten Produktes zurückerstattet; allfällige Zölle, Steuern sowie die ursprünglich angefallenen Versandkosten werden nicht zurückerstattet.
Die Rückerstattung des Verkaufspreises erfolgt über denselben Weg, wie die von Ihnen ursprünglich getätigte Zahlung. Bei Produkten welche per Vorauskasse bestellt wurden, benötigen wir für die Rückerstattung die entsprechenden Kontoverbindungsinformationen (IBAN).


§ 7 –Recht

Wir sind berechtigt, vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn falsche Angaben gemacht worden sind.


§ 8 – Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und der zugehörigen Kosten bleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum.


§ 9 – Gewährleistung und Haftung

(1) Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Ihnen stehen im Falle eines nicht unerheblichen Mangels der Ware die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Ihnen steht es frei, ein Ersatzprodukt zu fordern, vom Vertrag zurückzutreten oder in Absprache mit uns den Kaufpreis zu mindern.

(2) Sie sind angehalten, verpflichtet, sobald es nach dem üblichen Geschäftsgange tunlich ist, die Beschaffenheit der empfangenen Ware zu prüfen und, falls sich Mängel ergeben, für die wir Gewähr zu leisten haben, uns sofort Anzeige zu machen. Andernfalls können Sie ihrer in § 9 (1) genannten Rechte verlustig werden.

(3) Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Wir haften nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt oder das Produktehaftpflichtgesetz Anwendung findet. Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate, gerechnet ab Lieferung. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.

(4) Bei sonstigen Pflichtverletzungen haften wir nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Diese Beschränkung gilt auch für die gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer, Angestellten, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von uns.


§ 10 – Datensicherheit

(1) Die Daten werden mit SSL-Technologie verschlüsselt. Jede Transaktion wird online autorisiert und geprüft. Wir verpflichten uns, keine Kundendaten an Dritte zu verkaufen oder weiterzugeben. Eine Ausnahme bildet das Weitergeben von Kundendaten aus logistischen Gründen (Versandpartner).


§ 11 – Schutz des geistigen Eigentums

Die Marken, geschäftlichen Bezeichnungen, Designs, Produkte und Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Modifikationen, Reproduktionen, Nachahmungen sind untersagt.


§ 12 – Schlussbestimmungen

(1) Für Kunden in der Schweiz: Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen Schweizer Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist Bern, Schweiz.

(2) Für alle anderen Kunden: Für alle Geschäfte gilt Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Bern. Dies gilt bei Ihnen als Verbraucher jedoch nur soweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechtes des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

(3) Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksamen Regelungen werden durch solche ersetzt, deren Regelungsgehalt denen der unwirksam gewordenen möglichst nahe kommt.